News    Portrait    Erfolge    Expeditionen    Sponsoren    Programm    Bilder    Links    Kontakt 
Die Expedition befindet sich zur Zeit hier...
Live-Tracking (Grafik: www.psdgraphics.com)
Filme
Filme
Presented By
Epic TV

Gipfelerfolg Manaslu 8163m

geschrieben von Markus

Heute ist es mir gelungen den Manaslu mit 8163m zu besteigen und anschließend mit Schi abzufahren. Ein - MEIN - Traum ist somit wahr geworden!

Gipfel Manaslu 8163m

Geschafft...

Spurkollonne der "Kommerziellen Anbieter" zwischen Lager 3 und 4

Nach dem Rasttag gestern im vorgeschobenen Lager 2 auf 6450m, bin ich heute um 04:15 Uhr von dort alleine gestartet. Georg ist gestern schon ins Basislager abgefahren. Er macht dort einige Rasttage um dann gut gestärkt Richtung Gipfel aufzubrechen. Hannes und Sepp sind gestern ins Lager 4 und wollten ebenfalls heute von dort aus 7450m Richtung Gipfel aufbrechen. Auch mehrere andere Gruppen waren dort schon bereit um ebenfalls zum Manaslu aufzubrechen. (siehe Bild)

Der Niederschlag und Wind von gestern Nachmittag hatte die Spur ins Lager 4 wieder total zugedeckt. Das hieß Spurarbeit für die ersten 800 Höhenmeter bis ins Lager 4. Das Wetter war traumhaft, kein Wind, allerdings sind die Stunden kurz vor Sonnenaufgang um 06:00 Uhr bekanntlichermaßen die kältesten. Gut verpackt und durch die Spurarbeit von innen gewärmt, ließ sich die tiefe Temperatur gut aushalten.

Die angepeilten 2,5 Stunden bis ins Lager 4, wo Hannes und Sepp ja ebenfalls starteten konnte ich aufgrund der Spurerei nicht einhalten. Knapp vor 7:30 Uhr war ich aber auch dort. Die beiden waren, zwar verspätet, auch schon unterwegs.... Die grossen anderen Gruppen waren mit Hilfe von Hochträgern und Sauerstoff schon Stunden zuvor aufgebrochen und hatten eine super Spur Richtung Gipfel gezogen...

Für uns war die angelegte Spur eine gute Unterstützung. Ich war jedenfalls sehr froh endlich nicht mehr selbst weiter spuren zu müssen...

Kurz oberhalb Lager 4 hatte ich die beiden eingeholt, sie waren etwas langsamer, ich wollte aber weiter und so haben wir uns wieder getrennt...

Gegen 11:30 konnte ich den Gipfel erreichen, traumhafte Verhältnisse, fast kein Wind, gute Fernsicht - kurz: ein Traum!

Eine kleine Gruppe war fast zeitgleich mit mir oben angekommen, Gratulationen, den Augenblick genießen, ein paar Bilder... Unbeschreibliche Momente!

Nach einer kurzen Rast ganz oben habe ich mich an die Abfahrt gemacht. Schiabfahrt von einem 8000er Gipfel, noch dazu bei sehr guten Schneeverhältnissen! Einige 100 Höhenmeter drunter, traf ich auf Sepp und Hannes. Sie waren noch beim Aufstieg, wollten auch noch auf den Gipfel....

Meine Abfahrt, die nicht enden wollte, war echt spitze. Lockeres Schwingen mit wenig Luft sieht nicht so aus wie in den heimischen Bergen. Vorbei an Lager 4, Lager 3, dann im vorgeschobenen Lager 2 kurz umgepackt, und weiter gings bis zum Eisbruch. Dort musste ich die gut 300 Höhenmeter die Schi wieder auf den Rucksack schnallen und durch das Labyrint aus Schnee und Eis hindurch. Ab Lager 1 gings dann wieder bis zum Schidepot auf den Brettern.

Knapp 3000 Höhenmeter Schiabfahrt von einem 8000er, ein Schitraum ist wahr geworden. Gegen 16:00 Uhr bin ich dann im Basislager angekommen, ein herzlicher Empfang, Gratulationen, eine erste Suppe....

So ganz kann ich im Moment die heutigen Eindrücke, den Gipfelerfolg am Manaslu, den erfüllten Bergtraum, noch nicht realisieren... Es wird schon ein paar Tage dauern bis das alles in meinem Kopf seinen Platz findet.

Sepp und Hannes haben erst gegen 15:30 den Gipfel erreicht! Gratulation! Dies haben sie uns via Funk mitgeteilt... Aufgrund der fortgeschrittenen Tageszeit werden sie die Nacht nochmals im Lager 4 auf 7450m verbringen und erst morgen weiter abfahren.

Danke für die ersten Gratulationen, das Daumendrücken, das Mitfiebern und für das "Dabeisein"!!!


 Home   News  
Partner
McKinley
Intersport
Clearskies
 
Intersport Br�ndl
julbo
   Impressum